una terra e.V. 

Unser Verein

 

Una terra e.V. engagiert sich seit über 30 Jahren für eine gerechtere Entwicklung in der Welt.

Begonnen haben wir 1978 mit einem 3. Welt-Laden und tollen Länderabenden zu Ländern, deren Menschen unsere Unterstützung benötigten und um ihnen politisches Gehör zu verschaffen. Vor ca. 10 Jahren wurde unser Laden geschlossen. Die Mitglieder aber blieben dem Verein bis heute treu.

So konnten wir durch die Erlöse aus dem Ladengeschäft, den Spenden und den Mitgliedsbeiträgen fast 200.000 Euro an  Entwicklungsprojekte überreichen. In den letzten Jahren gingen die Spenden überwiegend an Projekte in Lateinamerika. Hier bestanden durch unser Mitglied Prof. Heinz Neuser über seine Tätigkeit an der Fachhochschule Bielefeld und die von ihm betreuten Studenten und besonders seine Doktoranden aus Peru, Equador und Paraguey enge Kontakte. Heinz und seine Frau Giesela haben uns bei den Vereinssitzungen regelmäßig über diese von una terra e.V. unterstützten Projekte berichtet.

Die Bildungsarbeit soll nach dem im Dezember erfolgten Wechsel im Vorstand wieder aktiviert werden. Holger Grabbe hat uns einige Ideen für die Vereinsarbeit vorgestellt. So wollen wir an die Arbeit gehen und den Verein wieder verstärkt in der Öffentlichkeit in Erscheinung treten lassen.

An dieser Stelle darf ein Dank an unsere langjärigen Vorstandmitglieder Helene Diekmann und Margarete Balß nicht fehlen. Ebenso geht ein Dank an alle Mitglieder des Vereins, die mit ihren Mitgliedbeiträgen die große Spendensumme ermöglicht haben und dem Verein ihre Treue über viele Jahre gehalten haben. Mit den Spenden wurden eine Hochschule, Schulen, Ausbildungszentren, Dorfgemeinschaftshäuser Krankenstationen und andere Projekt aufgebaut oder in ihrer Arbeit unterstützt.

Wir waren und  sind ein Zusammenschluss engagierter Menschen, die für eine gute Sache eintreten und etwas erreichen möchten. Unterstützung ist immer gefragt.

Seit Juni 2015 engagiert sich der Verein una terra e.V. vor Ort in Enger in der Flüchtlingsarbeit. Die Initiative WILLKOMMEN  unterstützt Asylsuchende durch Sprachunterricht, Begegnungen, Freizeitgestaltung und vieles mehr. Wer möchte mit uns aktiv werden?

Aktuelles

Unterstützung für Flüchtlinge und Asylsuchende in Enger

 

Bericht zur aktuellen Situation

Spenden an die Initiative WILLKOMMEN

 

Kontonummer hier

      

 

                 *  *  *

 

 

 

Presseberichte (ansehen)

 

 

weitere Materialien   <<hier>>

 

Aktualisiert am

23.04.2018

Besucher: