Berichte

Protokoll der Jahreshauptversammlung am 11.04.2012
UNA-TERRA-PROTOKOLL-2012.doc
Microsoft Word-Dokument [82.0 KB]

Peru, März 2012


Bericht über den Besuch der Stadt Lima und die Hochschule „Paolo Freire“ in Comas während einer Peru-Reise.
Auf der Jahreshauptversammlung von UNA TERRA am 11.04.2012 wurde ein Bericht über unsere Perureise, von der wir voller aktueller Eindrücke zurück sind,  gewünscht.
Von unserer insgesamt 22-tägigen Rundreise berichten wir kurz über vier Tage, die wir in Lima verbracht haben.

 

mehr lesen ...



Reisebericht Peru
Reisebericht Lima.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]

weltwärts – Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst

SoWi-Unterrichtprojekt von una terra e.V. im „Widukind-Gymnasium-Enger“

 

Bürgerschaftliches Engagement zu fördern steht im Interesse der Aktivitäten des Vereins una terra e.V. Die zwischen dem Welthaus in Bielefeld und una terra bestehenden Beziehungen wurden im Frühjahr 2012 genutzt, um die Ausstellung „Proyecto amigo“ in Huamachuco, Peru nach Enger zu bringen.

Die Ausstellung gibt einen Einblick in die Lebensweise der Menschen in der Stadt Huamachuco. Sie wurde vom Fotografen Martin Schilde konzipiert, der das „weltwärts“-Projekt in Peru begleitete.

Nach diversen Bemühungen, diese Ausstellung im Widukindgymnasium zu instalieren, ist ein interessantes Experiment mit dem stellv. Schulleiter Rainer Schmidt und dem SoWi Lehrer Hans-Georg Volkmer und ihren beiden Oberstufen-SoWi-Kursen gelungen:

 

Am 8.3.2012 konnten je zwei Doppelstunden genutzt werden, um mit den SchülerInnen ein gelungenes Beispiel Globalen Lernens zu erproben.

Die im Klassenzimmer aufgehängte Ausstellung konnte zu einer angeregten Diskussion animieren über folgendes Bezugssystem:

 

 

                                       Globales Lernen

 

 
   

una terra Enger                                                 Welthaus Bielefeld

 

                                 Proyecto Amigo, Peru

 

        SchülerInnen                                                     weltwärts

 

 

                                               DU

 

 

Dieses Beziehungsgeflecht, das den Zusammenhang stiftet zwischen dem Globalen Lernen und dem Einzelnen, zwischen una terra als engeraner entwicklungspolitischer Institution und der bundesweiten weltwärts-Bewegung, die durch das Welthaus Bielefeld betreut wird und dies anhand eines konkreten Projektes in Peru veranschaulichen konnte, war vor allem deshalb so überzeugend, weil Maria Pätzold, eine Studentin an der Uni Paderborn, die selbst ein Jahr als weltwärts-Teilnehmerin am Projekt in Peru beteiligt war, den SchülerInnen ihre Erfahrungen persönlich vermitteln konnte.

Sie stand also persönlich und exemplarisch für das „DU“, das jeder der Anwesenden werden könnte, wenn er sich für die Teilnahme am „weltwärts“-Programm animieren ließe – oder sich auch auf andere Weise z.B. durch Mitarbeit bei una terra engagierte.

Dieses „weltwärts“-Programm der Bundesregierung ermöglicht Jugendlichen ein gut vorbereitetes, durchgeführtes und nachbereitetes Jahr in diversen z.B. mittelamerikanischen Projekten wie etwa dem vorgestellten „Proyecto Amigo“ in Peru zu verbringen.

Das „Proyecto Amigo“ betreut eine Schule für arbeitende Kinder, die in arbeitsfreien Zeiten dort lernen und auch spielen können.

Wie dies geschieht und auf die Kinder wirkt, konnte an einem kurzen DVD-Film gezeigt werden (der auch im WDR gesendet worden ist).

Die SchülerInnen haben – nachdem sie sich die Fotoausstellung angesehen haben – Karteikarten erstellt, auf denen Aspekte vermerkt wurden, die ihnen besonders wichtig und beeindruckend waren z.B. Kinderarbeit, einfache Lebensbedingungen, Lebensfreude, Festlichkeiten, Naturverbundenheit usw.

Diese Aspekte nahm Maria Pätzold zum Anlaß, interessante und vielfältige Erfahrungen zu schildern und eine engagierte Diskussion auch über die Perspektiven dieser Projektarbeit anzuregen, die auch Möglichkeiten eigenen Handelns anstießen.

Eine konkrete Teilnahme am vorgestellten „weltwärts“-Programm ist allerdings erst ab Oktober 2012 wieder möglich.

Zur weiteren Information und Anregung verblieben die Kurz-DVD sowie eine ausführliche Langfassung auch über andere „weltwärts“-Projekte und das Welthaus Bielefeld im Widukindgymnasium und können dort bei Herrn Schmidt ausgeliehen werden.

 

Diese Veranstaltung war ein guter Auftakt für weitere gemeinsame Aktionen von una terra, dem Welthaus Bielefeld und dem Widukindgymnasium.

 

Bericht von Heinz Neuser über Projekte und Spenden im Jahr 2011

Chimborrazo Vorschule

 

 

Liebe Mitglieder von Una Terra e. V.,

 

am 12.04.2012 haben wir die Hauptversammlung unseres Vereins durchgeführt. Wir möchten Sie über unsere Projektförderungen informieren und für Ihre Zuwendungen in 2011 danken.


 

Schwerpunkt der Besprechungen in der Sitzung waren der Jahresabschluss und die Projektförderungen im vergangenen Jahr im Rahmen der Kooperation mit der Fachhochschule Bielefeld im Netzwerk „Sozialpädagogik in Lateinamerika“, in die unsere geförderten Projekte eingebunden sind.

 

Die Mittel wurden für die Gesundheits- und Sozialpädagogischen Partnerschaftsprojekte in Ecuador, Peru und Paraguay zur Verfügung gestellt.

 

mehr lesen: .....

Bericht über Projekte und Spenden 2012
Neuser- una terra Dankesbrief 11.pdf
PDF-Dokument [497.3 KB]

Engagiert für Entwicklung in einer globalisierten Welt

-

Flüchtlingshilfe in Enger

Aktuelles

Unterstützung für Flüchtlinge und Asylsuchende in Enger

 

Bericht zur aktuellen Situation

Spenden an die Initiative WILLKOMMEN

 

una terra e.V. - Initiative WILLKOMMEN

 

(Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG)
 

IBAN: DE34 4949 0070 0019 3447 02

BIC: GENODEM1HFV 

 

 

una terra e.V. - Entwicklungszusammenarbeit

 

(Volksbank Bad Oeynhausen-Herford eG)
 

IBAN: DE61 4949 0070 0019 3447 01

BIC: GENODEM1HFV 

 

 

Flyer über unsere Arbeit
Flyer-HdK-Initiative-Juli-2017-final.pdf
PDF-Dokument [32.2 MB]

 

Presseberichte (ansehen)

 

 

weitere Materialien   <<hier>>

 

Aktualisiert am

23.04.2018

Besucher:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© una-terra e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.