Aktiv werden

Man muss nicht unbedingt dem Verein una terr e.V.  beitreten, um aktiv etwas zu bewegen. Jede Art der Unterstützung ist herzlich willkommen.


Einige Möglichkeiten:

  • Mund-zu-Mund-Propaganda: Uns ist besonders wichtig, dass unsere Arbeit in aller Munde ist. Darüber zu sprechen und zu diskutieren ist der erste Schritt zu Veränderungen.
  • Termine und Aktionen: Die Teilnahme an unseren Terminen und Aktionen ist für jedermann möglich. Wir freuen uns über eine rege Beteiligung.
  • Presse: Kontakte zur Presse sind wichtig, um unsere Ziele und Wünsche in der Öffentlichkeit bekannt zu machen.

 

Wenn ihr sofort aktiv werden wollt, könnt ihr in unserem Downloadbereich die benötigten Materialien herunterladen.

 

Außerdem sind wir auf neue Mitglieder und Spenden angewiesen. Wer etwas beitragen möchte, kann mit uns in Kontakt treten. Über Meinungen und rege Diskussionen in unserem Gästebuch freuen wir uns.

 

Ansprechpartner Initiative WILLKOMMEN:

Unsere aktuellen Arbeitsbereiche:

 

Sprecherin WILLKOMMEN:        Regina Schlüter-Ruff    schlueter-ruff@web.de

 

Sprachkurse:     Enger-Mitte:    Margret Giesselmann

                          Dreyen:           Elke Meyerhoff 

 

Begegnungen:                          n.n.     

 

Fragen zur Arbeitsvermittlung: Martina Chudzicki         homachu@t-online.de

 

Spenden und Finanzen:            Dirk Löbbe                  vorstand@una-terra.de

 

Fahrräder:                                 Ralf Oberbremer

(Garage Buchh. KUHLMANN, Di 11.00 -12.00Uhr 

 Tel.: 05224/9374929; Mobil: 0157-89384727

 

 

Ansprechpartner bei Behörden und Institutionen: 

Bei der Stadt Enger: 

                        

Sachbarbeitung Soziales: (z.B.: Krankenscheine) Frau Luthin, Frau Stegmann,                                    Herr Rieke

Flüchtlingsangelegenheiten: (allgemein)               Herr Althoff

Sozialarbeiter der Stadt:                                         Herr Seele 

Stadtbulli: (Reservierungen)                                    Dirk Stegmann

Hausmeister für alle  städtischen Unterkünfte      Herr Wolski                

Integrationsbeauftragte                                          Frau Werner                                                                

 

Diakonisches Werk

 

Ansprechpartner für alle Fragen

jugendlicher Asylsuchender           

und Flüchtlinge             Fabian Drosselmeier     Teil.: 05221/5998-70

                                      fabian.drosselmeier@dw-herford.de

 

 

Jugendzentren: 

 

Kleinbahnhof Enger:                                                        team@kleinbahnhof.de

 

„Zebra":                                        Bernd Rammler            Tel.: 97 95 26

  

 

 

 

Aktuelles

Unterstützung für Flüchtlinge und Asylsuchende in Enger

 

Bericht zur aktuellen Situation

Spenden an die Initiative WILLKOMMEN

 

Kontonummer hier

      

 

                 *  *  *

 

 

 

Presseberichte (ansehen)

 

 

weitere Materialien   <<hier>>

 

Aktualisiert am

23.04.2018

Besucher: